Selbstreflexion • Stärken erkennen und an Schwächen arbeiten

Mein Lebensmotto!
Ich mache immer alles auf den letzten Drücker, wenn ich es nicht sogar ganz verdaddel.
Und ich komme immer zu spät, weil ich nicht gerne warte. Das im Gegenzug immer alle auf mich warten, ist natürlich blöd gelaufen.
Aber wie heißt es so schön: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung!
Dies sind meine schlechtesten Charaktereigenschaften.
Auf der anderen Seite, habe ich einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und bin sehr Loyal. Ich könnte meinen Partner niemals betrügen.

Stärken zu nutzen und sich Schwächen einzugestehen, ist meiner Meinung nach, der erste Schritt um mit sich selber ins Reine zu kommen.
Um an sich zu arbeiten und sich so zu lieben wie man ist.


Wenn ihr jetzt ganz reflektiert über euch nachdenkt, was macht euch aus? Was sticht hervor und an was wollt ihr noch arbeiten? Oder seid ihr vielleicht mit euch zufrieden?

So schätzt ihr euch ein…

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.