Bratapfel

Hier gab es gestern Abend Bratapfel
Ja okay, ich hab mir ne Lightbox besorgt.

 Aber nur weil das Licht zu Hause, ab 16 Uhr echt bescheiden ist!

Ist halt ein Zuhause und kein Fotostudio.
Dafür kann ich euch nun auch Rezepte im Winter verraten.
Also…
Bratapfel mit Vanillesoße😋👌🏼
Für 4 Personen braucht ihr:

  • 4 große Äpfel (Boskop)

Für die Füllung dies👇🏼alles miteinander verkneten.

  • 200g Rohmarzipan
  • 2EL gehackte Haselnüsse
  • 100ml Orangensaft
  • 1Spritzer Zitronensaft
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Prise Zimt (ich habe dieses Mal 1 TL vom Lebkuchengewürz, aus dem @justspices Adventskalender probiert und es war hervorragend #werbung )


Nun die Äpfel aushöhlen. Dabei am besten das Loch oben größer als unten schnitzen, dann fällt die Füllung unten auch nicht raus.
Als Abschluss das Fruchtfleisch zweier Clementinenstückchen oben auf die Marzipanmaße legen, dadurch wird er nicht trocken. Man kann auch zwei Stückchen aus der Dose nehmen, dann sind die schon geschält.
Alle befühlten Apfel in eine Auflaufform stellen und bei 180 Grad/Umluft für 35 Minuten in den Ofen schieben. 


Währenddessen die Vanillesoße kochen….
Sorry ich nehme Dessert-Soße von Dr. Ortker und verfeinere sie mit einem Teelöffel Vanila von Pickerd. Schmeckt spitze!
Wenn die Äpfel fertig sind, dürft ihr sie hübsch anrichten und mit Rosinen/Krokant dekorieren…Fertig

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.