Beste Mutter

Heute verleihen wir innerlich diesen Pokal:

Er geht an die beste Mutter der Welt…

Dies soll kein Für-mehr-Topleranz-Beitrag werden, davon gibt es schon genug.
Aber was macht eine Mutter, zu einer guten Mutter? Oder von mir aus auch Vater, wobei die irgendwie nicht zu diesen Hennenkämpfen neigen.
Also was macht eine gute Mutter aus?
Und ich meine nicht:
Pressen oder Schneiden!
Flasche oder Brust!
Sondern grundsätzlich, im Alltag.
Muss sich eine Mutter wirklich 24/7 aufopfern?
Immer eigene Bedürfnisse zurückstellen?

Darf sie nie aus ihrer Haut fahren? Oder macht nicht grade das authentisch? Es heißt doch, Kinder testen ihre Grenze aus…
Sind damit nicht auch menschliche Grenzen gemeint?
Muss man seinen Kindern täglich Animation und Unterhaltung bieten , oder gehört nicht grade so etwas wie Hausarbeit, mit zum Leben. Und das ist es doch was Kinder lernen sollen, das Leben! .
Für mich persönlich ist eine gute Mutter nahbar, mit Schwächen. Sie darf auch mal laut werden und auch mal weinen, aber ihren Kindern nie das Gefühl von Hoffnungslosigkeit geben.
Sie sollte sich und ihr Verhalten reflektieren und sich jeden Tag fragen, ob das die Kindheit ist die sie selber gern hätte.
.
Was macht für euch eine „gute“ Mutter aus?

 

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.