Aufklärung

Wie war das noch mit den Bienchen und den Blümchen?

Irgendwie ein merkwürdiger Vergleich.
Aber gibt es diese Art von Aufklärungsgespräch heutzutage überhaupt noch? Oder sind wir mittlerweile alle so frei, unkonventionell und…. ja vielleicht sogar etwas schamlos, dass Sexualerziehung einfach so nebenher läuft? Fakt ist, wenn man Kinderfragen nicht beantwortet, bilden sie sich ihre eigene (falsche) Meinung.
Aber Fakt ist auch, wenn dein Achtjähriger dich fragt, warum es Kondome mit Geschmack gibt, ist die Wahrheit zum erschießen!
Also, wie läuft es heutzutage?
Gibt es keine falschen Fragen, sondern nur falsche Antworten? Wie erklärt ihr euren Kindern wo die Babys her kommen? Oder überlasst ihr das den Lehrern, beim Sexualkundeunterricht?

Das meint ihr…

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.