Pränataldiagnostik

Damit wird die Kindliche-Nackenfalte natürlich nicht gemessen…
Aber die Frage ob man es überhaupt machen lassen soll und welche Konsequenzen man aus einem negativen Ergebnis ziehen würde, das fragen sich viele Eltern.

Wir haben uns ganz bewusst dagegen entschieden, denn es hätte keinen Einfluss, auf unsere Entscheidung gehabt.

Was ist aber, wenn am Mittwoch ein irreparabel beschädigtes Herz diagnostiziert wird?
Was ist wenn man eine andere Auffälligkeit sieht, die zu einer sehr kurzen Lebenserwartung führt?
Wie geht man mit so einer Nachricht um? .
Ich habe drei kerngesunde Kinder, zusammen sind es sogar Fünf.
War das Glück?
Mein Mann hat eine Schwester mit dem Down-Syndrom und ich sage euch, die hat mehr Lebensfreude als wir alle zusammen.

Ist eine umfangreiche Vorsorgeuntersuchung Pflicht, oder macht man sich damit nur verrückt? .
Unsere Themen heute,  ist die Pränataldiagnostik und in welchem Umfang, man sie durchführen sollte. .
Wenn ich auf bestimmte Untersuchungen verzichte, handel ich dann fahrlässig?
Und wenn die Ärzte falsch liegen?
Schließlich ist es immer nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung. .
Ich möchte hier bitte keine Abtreibungsdebatte!
Jedem muss selbst überlassen sein, was er sich zutraut und was er für richtig hält!!

Zu anderen Meinungen hier lang…

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.