Verhütung

Wer anhand dieses Bildes weiß, worum sich der heutige Diskussionsmontag dreht, ist ein Held!

Das ist natürlich eine Spirale und auf Wünsch reden wir heute über Verhütung.

Ich kann leider nicht mit reden, denn ich bin 31 und das vierte Mal schwanger, hat also nicht funktioniert.

Spaß, alles Wunschkinder!
Ab 16 habe ich ein paar Jahre die Pille genommen und mit 21 abgesetzt.
Bin dann auch direkt schwanger geworden. Also eigentlich gleich zwei mal hintereinander.
Mangels sexueller Aktivität, musste ich dann ein paar Jahre nicht verhüten. In dieser Zeit war meine Laune leicht unausgeglichen…

Nach meiner Scheidung, hab ich dann noch mal zwei Jahre die Pille genommen, bis wir das Projekt „Konrad“ angegangen sind.

Als trotz stillen, nach 7 Monaten meine Periode wieder einsetze, ließ ich mir von meiner Gynäkologin eine Pille verschreiben, die man auch während der Stillzeit nehmen darf. Davon konnte ich keine Einzige einnehmen, den das Johanna war schneller.

Ich war diesem Präparat aber auch eher skeptisch gegenüber eingestellt!
Und wie werden wir es nach dieser Schwangerschaft machen?

Noch ein Baby ist für uns ausgeschlossen.
Hormone nehmen möchte ich nicht. Kondome sind….sagen wir mal lästig 😉

Kupferspirale wäre wohl eine Alternative.

Aber wenn wir eh abgeschlossen haben, könnte MANN ja auch gleich die Leitung kappen!
(Ich kenne jemanden, der kippt grade vom Bürostuhl)
Also wie knattert ihr so?
Wer ist bei euch für die Verhütung zuständig? Und habt ihr Nebenwirkungen?

Hier geht es zu den Meinungen…

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.